top of page

Classic Cross- Informationen

Diese Wettkämpfe sind Lernenden der Stufe Sek II aus der genazen Schweiz vorbehalten.Für Wettkämpfe aller anderen Kategorien und Altersklassen, gehen Sie auf die Open Cross-Seite.

Zeitplan

Das Programm hängt von der Ankunft der Teilnehmer (Schulbusse) ab und kann je nach Wetter-, Schnee- und Sichtverhältnissen modifiziert werden.

 

Der detaillierte Zeitplan wird im Rennbüro erhältlich sein.
 

8.15 - 9.15 Uhr: Öffnung des Rennbüros zur Abholung von Startnummern und Informationen.

Ab 9:00 Uhr:
 

  • Besichtigung und Aufwärmtraining.
     

  • Qualifikationen für Finalläufe mit Hoffnungsläufen (Ski & Snowboard).
     

  • Cross-Finale (Ski & Snowboard).
     

  • Auszeichnungen für die drei Besten in jeder Kategorie.
     

  • Keine allgemeine Preisverleihung.

Wie

 

  • Wettläufe mit 2, 3 oder 4 Teilnehmern pro Durchgang auf der Boardercross-Strecke (Rennstrecke mit kleinen Sprüngen und Steilwandkurven).
     

  • Die Anzahl der Teilnehmer pro Lauf hängt von Anzahl Teilnehmer und unter anderem den Wetterbedingungen ab. Keine individuelle Zeit.
     

  • Direkte Selektionierung für die Läufe durch das KO-System. Die ersten beiden Fahrer eines jeden Laufs qualifizieren sich für die nächste Runde, außer bei einigen Wiederholungsläufen (in diesem Fall informiert die Rennleitung die Teilnehmer an der Startlinie).
     

  • Mindestens 2 Läufe pro Person dank des Hoffnungslauf-Systems.
     

  • Die 6 besten Mädchen und Jungen, Ski und Snowboard, sind für das "Grosse Finale" in Leysin am 25. März 2023 qualifiziert.

Bedingungen der Teilnahme

 

  • Reserviert für Studierende und Lernende der Stufe Sek II aus allen Schweizer Kantonen.
     

  • Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an einem Boardercross- oder Slopestyle-Wettkampf technische Kenntnisse des Schneesports sowie eine gute körperliche Verfassung voraussetzt.
     

  • Die Organisatoren übernehmen keine Verantwortung für Unfälle oder Ausfälle aufgrund schlechter Gesundheit, mangelhafter Ausrüstung oder Schäden an der Ausrüstung während der Veranstaltung.
     

  • Für jeden Unfall ist der betreffende Teilnehmer selbst verantwortlich und muss im Besitz einer Haftpflicht- und Unfallversicherung sein.
     

  • Mit der Validierung Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie diese Bedingungen.

 

bottom of page